Chor - Freunde und Förderer der Ev.-luth. Kirche in Lauenburg/Elbe e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Chor

Kapellenchor Schnakenbek

Zur Kirchengemeinde Lauenburg gehört die Kapellengemeinde Schnakenbek. Hier, in der St.-Johannis-Kapelle, singt seit 1992, also bereits 30 Jahre lang, der Kapellenchor. Begonnen hat er mit rund acht Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Uta Pehmöller. 2008 ging die Leitung des mittlerweile auf ca. 17 Sängerinnen und Sänger angewachsenen Chores an Andrea Kastner über.

Jedes Jahr, am Wochenende des 1. Advents, wird ein Konzert gestaltet, das von der Lauenburger Kantorin Katja Bauke an der Orgel begleitet wird. Schnell ergibt sich weitere Unterstützung von Arne Arvidsson (Geiger bei den Hamburger Symphonikern), welche in den folgenden Jahren auf ein Trio aus Geige/Cello/Querflöte ausgeweitet wird und dem Kapellenchor die Möglichkeit gibt, über die anfänglichen Choräle hinaus nun auch verschiedene Messen (z.B. von Mozart, Hayden, Händel, Schubert) und auch Teile aus dem berühmten Weihnachtsoratorium von J. S. Bach zu Gehör zu bringen. Als Höhepunkt in der Geschichte des Chores ist hier sicherlich die Aufführung der Krönungsmesse von W. A. Mozart am 9. Juni 2018 in der Maria-Magdalenen-Kirche zu nennen, welche durch die Unterstützung von Projektsängern von nah und fern und der Sinfonietta Lübeck zu einem bislang einmaligen Erlebnis wurde (siehe Seite Konzert 2018).

Seit 2017 unterstützt der Kapellenchor regelmäßig die Lauenburger Kantorei bei der Musik zur Todesstunde am Karfreitag in der Maria Magdalenen Kirche. Mittlerweile ist der Chor auf ca. 32 Sänger angewachsen. Seit Bestehen probt der Chor am Montagabend, derzeit im Mehrzweckraum des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Lauenburg um 19.30 Uhr.
Ihr Einsatz:
Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens soll es am Sonnabend, 26. November 2022, um 18 Uhr, in der Lauenburger Maria-Magdalenen-Kirche ein Jubiläums-Konzert geben. Zur Aufführung wird unter anderem das Oratorio de Noel von C. Saint-Saens kommen, für welches der Chor die Begleitung eines ca. zwölf Personen umfassenden Orchesters und fünf Solisten benötigt. Die Eintrittskarten werden für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) verkauft. Mehr Infos auf der Website der Kirchengemeinde, https://kirche-lauenburg.de/termine/details/default-fc64d2455c.html

Da die Eintrittspreise die Gagen der Projekt-Musikerinnen und -Musiker nicht vollständig decken, sind Spenden willkommen, Bankkonto siehe Seite Verein.
Bild oben: Adventskonzert in Schnakenbek 2015.
Bild unten: Großes Konzert in Lauenburg 2018 (Foto: Gabriele Kasdorff).
© 2017 - 2022 Kirchenförderverein, D-21481 Lauenburg
Freunde und Förderer der
evangelisch-lutherischen Kirche
in Lauenburg/Elbe e.V.
Dresdner Straße 15
21481 Lauenburg
Vorsitzender:
Hans-Jürgen Rumpf
Telefon: 0 41 31 /
40 52 28
E-Mail: Hans-Juergen.Rumpf
@t-online.de
© 2017 - 2022 Kirchenförderverein, D-21481 Lauenburg

Kassenwart:
Manfred Maronde
Telefon: 0 41 53 /
5 99 08 48
E-Mail: Manfred.Maronde
@t-online.de
Vorsitzender:
Hans-Jürgen Rumpf
Telefon: 0 41 31 / 40 52 28
E-Mail: Hans-Juergen.Rumpf
@t-online.de
Kassenwart:
Manfred Maronde
Telefon: 0 41 53 / 5 99 08 48
E-Mail: Manfred.Maronde
@t-online.de
Vorsitzender:
Hans-Jürgen Rumpf
Telefon: 0 41 31 / 40 52 28
E-Mail: Hans-Juergen.Rumpf
@t-online.de
Kassenwart:
Manfred Maronde
Telefon: 0 41 53 / 5 99 08 48
E-Mail: Manfred.Maronde
@t-online.de
Zurück zum Seiteninhalt